EPSON HX20



Der Epson HX-20 hat die Größe eines DinA4-Blattes und ist Alles in Allem einfach schön. Er ist in einen braunen Koffer beheimatet. Das LCD-Display auf der Oberseite ist einigermaßen gut abzulesen. Der Minidrucker hat eine Zeichenbreit von ca 32 Zeichen. Im Modulsteckplatz steckt das Mikrokassettenlaufwerk. Der Epson HX-20 ist netzunabhängig. Die Akkulaufzeit reicht für ungefähr 20 Std. Zuvor muss er aber 8 Std. geladen werden.

Erscheinungsjahr:1983
Prozessor:2 x Hitachi 6301, 614kHz Taktfrequenz
RAM: 16kB, auf 32kB aufrüstbar
ROM: 32kB ROM, erweiterbar auf 64kB
Textmodus: 20 x 4 Zeichen, LCD
Grafikmodi:2120 32-pixel
Farben:Monochrom
Sound: Beeper
Tastatur:Schreibmaschine, QWERTZ, 68 Tasten
Datenträger: Eingebautes Mikro-Kassetten-Laufwerk, über Programm steuerbar
Anschlüsse: Modulschacht, sofern nicht von Mikrokassette belegt, Systembus, High Speed Serial, RS232C, Barcode,MIC, EAR, REM
Sonstiges:Eingebauter Matrixdrucker
Weiterführende Links: 8-Bit-Nirvana: Epson HX-20
Wikipedia eng: Epson HX-20