µP-LERNSYSTEM SBC85 V5


Das SBC85-v5 steht für SingeBoardComputer 8085 V5 und wurde im Berufförderungswerk Schömberg im Schwarzwald in der Elektronik-Ausbildung eingesetzt. Als Entwickler des System zeichnet sich Ing. Herman Groteloh, der damals zum Lehrkörper gehörte. Das SBC85 besteht im Wesentlichen aus der Prozessorplatine mit dem 8-Bit-Prozessor 8085, mit Monitor-EPROM, 16kB-RAM, I/O-Ports und etwas Logik, der HEX-Tastatur mit 8-stelliger 7-Segment-LED-Anzeige und einer Ein-Ausgabe-Platine mit den obligatorischen LED, einem Beeper, D/A-Wandler, Timer und einer Kassettenrecorder-Schnittstelle. Mit dem SBC85 lernte ich während meiner Ausbildung zum Elektroniker Assembler und es diente mir später während der Kurse zum Elektronik-Meister zur Vertiefung besagter Kenntnisse.


Das ganze System SBC85 mit Anzeige, Prozessorboard, I/O-Karte und Spannungsversorgung.


Die HEX-Tastatur mit Anzeige , Anzeigetreiber und Schalter zum Ausschalten des Monitorprogramms. Die Anzeige zeigt die Startmeldung des SBC85.


Das Prozessorboard mit 8085-Prozessor, 8155-I/O-Ports, Monitor-Eprom und RAM.


Die I/O-Platine mit 2 x 8 LED, DIP-Schaltern zur Eingabe, zwei D/A-Wander 427, OP 3130 als Kassetten-Interface, 2 Timer 555, Komperator-IC LM339 und Reset-Taster.


Die Spannungsversorgung mit Betriebs-LED und Beeper. Die rote Diode verhindert das Verpolen der Betriebsspannung von 5V DC.


Schließlich endlich der Deckel des geschlossenen Lernsystems mit der von mir äußerst kreativ entworfenen Beschriftung.

gebaut: 1982, BFW Schömberg, eigenhändig
Entwickler: Ing. Fh. Hermann Groteloh
(ein toller Ausbilder und klasse Ingenieur!)
RAM: 16kB statisches RAM
ROM: Monitor-Rom SBC-85 v5
Anzeige:8-stellige 7-segment-LED-Anzeige
Farben:eine, rot
Datenträger: Kassettenrekorder
Software:Assembler 8085 in HEX